Am Herzoggraben 24, 85435
+49 (0) 162 7317118
manuel.kurreck@gmx.de

Kategorie: Blog

Personal Training

Abnehmen – Kann man gezielt am Bauch abnehmen?

Am Bauch abnehmen, macht nicht nur aus optischen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen Sinn. Das im Bauchraum enthaltene viszerale Fett ist ein sehr aktives Fettgewebe. Es umgibt die inneren Organe…
Weiterlesen

Rote Bete – Ideal zur Entgiftung und inneren Reinigung

Die rote Bete oder rote Rüben mit ihrem purpurroten Fruchtfleisch ist mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt und gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Sie hat eine dünne Schale und…
Weiterlesen

Das gefährliche Bauchfett – Hohes Gesundheitsrisiko? 

Am Bauch abnehmen. Einen Hinweis auf die Menge an Bauchfett gibt der Taillenumfang. Er kann auf erhöhte Risiken bezüglich Herz-Kreislauf- Erkrankungen und Diabetes hinweisen. Diese Messung gibt also eine Rückmeldung…
Weiterlesen

Abnehmen – Warum Wasser der Fettverbrenner #1 ist

Viele schaffen es nicht, täglich die geratenen 2-3 Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen, doch wieso ist Trinken überhaupt so wichtig? Und was hat Trinken mit dem Abnehmen zu tun? …
Weiterlesen

Was bedeutet dies für die tägliche Ernährung? • Fettreicher Fisch ist eine prima Omega-3-Quelle. Eine Fischmahlzeit mit ca. 70 g sollte mindestens einmal pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Lachs, Thunfisch, Hering, Sardine und Makrele sind dabei zu bevorzugen, sie sind besonders fettreich. Zu achten ist auf eine schonende Zubereitung, auch auf Tiefkühlware kann zurückgegriffen werden. • Leinöl (Achtung, nicht stark erhitzen!), Raps-, Soja- und Walnussöl sollten regelmäßig in den Speiseplan eingebaut werden, denn sie enthalten viel von der Alpha Linolensäure. Dies wird vom Körper in EPA und DHA umgebaut, ist also eine Art Vorstufe. Der Referenzwert an Alpha Linolensäure wird beispielsweise bei Erwachsenen mit ca. 1-1,5 Esslöffel Rapsöl erreicht. • Chiasamen, Walnüsse und Leinsamen ins Müsli, den Smoothie oder Joghurt mischen. Genau wie die Öle, enthalten Sie viel von der Omega-3-Fettsäure. • Um genügend Omega-3 aufzunehmen, ist es wichtig weniger von der konkurrierenden Omega-6-Fettsäure zu konsumieren. Das bedeutet, Wurst- und Fleischwaren nur in Maßen zu genießen, fettreiche tierische Produkte wie Eier und fettreiche Milch nicht in Massen zu verzehren und öfter mal vegetarische Tage einzulegen. Auch spielt ein hoher Konsum von Sonnenblumenöl, Distelöl und Maiskeimöl eine Rolle. • Sardine • Lachs • Thunfisch • Walnussöl/Walnüsse • Leinöl/Leinsamen • Rapsöl • Chiasamen • Hanföl/Hanfsamen • Avocado • Seetang/Algen

Vitalstoffe – 10 Lebensmittel die vor Alzheimer schützen & Ihr Leben verlängern – Omega 3

Jeder hat den Begriff schon einmal gehört, doch was verbirgt sich hinter dem Begriff Omega-3-Fettsäuren? Sie zählen zu den ungesättigten Verbindungen und sind für uns Menschen essenziell. Das bedeutet, dass sie für den Menschen lebensnotwendig sind und vom Körper selbst nicht hergestellt werden können. Eine angemessene Zufuhr durch die Ernährung ist deshalb um so wichtiger. Beispielsweise besteht das Gehirn zu 60 % aus Fett, 1/3 davon besteht aus Omega-3-Fett. Daher helfen diese Fettsäuren psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Alzheimererkrankungen und Gedächtnisverlust vorzubeugen.

Das LDL- und HDL-Cholesterin

Vitalstoffe – Der Unterschied zwischen gutem und schlechtem Cholesterin

Cholesterin oder auch Cholesterol genannt ist ein lebenswichtiger Bestandteil unseres Körpers, jedoch haben über 33% der Bevölkerung einen erhöhten Cholesterolspiegel im Blut. Erhöhte Blutfettwerte sind demnach auch nach Sicht der…
Weiterlesen

Krafttraining bei Frauen

Für eine lange Zeit galt das gezielte Krafttraining für den Aufbau von Muskeln als reine Männersache, doch immer mehr Frauen haben das Krafttraining für sich neu entdeckt und gehen regelmäßig…
Weiterlesen

Ausdauertraining bei kalten Temperaturen

Passend zu den immer kälter werdenden Temperaturen, möchte ich mit euch über ein wichtiges Thema reden: Ausdauertraining bei kalten Temperaturen kann gut für das Immunsystem sein, aber auch schädlich für…
Weiterlesen

Sporternährung: Supplements Ja oder Nein?

In meinem heutigen Blog möchte ich mit euch über die Nahrungsergänzungsmittel für den Sportalltag reden. Proteinpulver, Omega-3, BCAA sowie Kreatin gehören für viele Sportler und Sportlerinnen zum Alltag, da sie…
Weiterlesen

Unilaterales Training versus Bilaterales Training - Manuel Kurreck

Unilaterales Training versus Bilaterales Training

In meinem heutigen Blog werde ich euch im Allgemeinen über das unilaterale Training sowie über das bilaterale Training informieren und im Vergleich die Vorteile als auch die Nachteile gegenüberstellen. Allgemeines…
Weiterlesen