Am Herzoggraben 24, 85435
+49 (0) 162 7317118
manuel.kurreck@gmx.de

Low Carb vs. High Carb – Welche dieser Ernährungsformen ist die bessere Diät?

Low Carb vs. High Carb – Welche dieser Ernährungsformen ist die bessere Diät?

von Manuel Kurreck 

Schon seit einiger Zeit sind Diäten wie Low Carb und High Carb im Trend. Wie die Bezeichnungen dieser beiden Ernährungsformen schon aussagen, handelt es sich bei der Low Carb Diät um eine Diät mit einer geringen Kohlenhydratzufuhr und bei der High Carb Diät um eine Diät mit einer hohen Kohlenhydratzufuhr. Welcher dieser beiden Ernährungsformen nun die besseren Ergebnisse erzielt und überhaupt eine Low Carb oder High Carb Diät durchgeführt werden sollte, erkläre ich euch im Folgenden. 

Ernährungsform 1: Low Carb Diät

Gehen wir zuerst einmal auf das Thema Low Carb ein: Wie genau könnte ein „Low Carb Tag“ bezüglich der Lebensmittel und Nährstoffverteilung aussehen?

Folgt man einer herkömmlichen Low Carb Diät sind 100 bis 150 Gramm Kohlenhydrate erlaubt. Personen, die eine strenge Low Carb Diät verfolgen, reduzieren die tägliche Kalorienzufuhr sogar auf bis zu 20 Gramm. 

Bei dieser Ernährungsform ist besonders auf Lebensmittel wie Brot, Pasta und Kartoffeln zu verzichten, da diese eine hohe Kohlenhydratdichte aufweisen. Stattdessen werden Lebensmittel wie Fisch, Eier, Fleisch und Avocados bevorzugt, da diese reich an Eiweiß und ungesättigten Fettsäuren sind und kaum Kohlenhydrate beinhalten. Die Insulinproduktion geht somit zurück, was eine geringere Fetteinlagerung mit sich bringt. Der Fettstoffwechsel funktioniert bei einer Low Carb Diät somit sehr gut, was zu schnell erkennbaren Erfolgen führt. Darüber hinaus führt der hohe Eiweiß- und Fettgehalt dieser Produkte zu einem geringeren Appetit. Das Sättigungsgefühl hält hierbei allerdings nicht lange an, und man läuft Gefahr, in Heißhungerattacken zu verfallen, was wiederum einen Jo-Jo-Effekt hervorruft. 

Aber nicht nur Heißhungerattacken können ein Nachteil dieser Ernährungsform sein. Auch der Cholesterinspiegel wird bei einer Low Carb Diät gefährdet, was wiederum andere Krankheiten, die die Gefäße betreffen, mit sich bringen kann.
Ist Low Carb dennoch die beste Diät unter den Ernährungsformen?

Ernährungsform 2: High Carb Diät

Betrachten wir nun einmal die gegensätzliche Ernährungsform zur Low Carb Diät: Die High Carb Diät. Hierbei werden um die 60% des Tagesbedarfs nur durch Kohlenhydrate abgedeckt, die restlichen 40% sollten sich gleichmäßig auf Fette und Eiweiße verteilen. Somit kann bei dieser Diät vor allem auf Lebensmittel wie Reis, Pasta, Kartoffeln und Haferflocken zurückgegriffen werden – alles was bei einer Low Carb Diät eben reduziert werden sollte. Auch Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte kommen bei einer High Carb Diät nicht zu kurz. Die in der Low Carb Ernährung bevorzugten Lebensmittel wie Eier, Fisch, Fleisch oder Milchprodukte mit hohem Fettanteil sollten hingegen reduziert werden. 

Auch diese Ernährungsform bringt verschiedene Vor- und Nachteile mit sich. Vorteilhaft ist hierbei beispielsweise die hohe Energiezufuhr, da Kohlenhydrate für den Körper am einfachsten in Energie umzuwandeln sind. Dies kann gleichzeitig die körperliche Leistung steigern, weshalb eine High Carb Ernährung besonders für Sportler geeignet ist. Und im Gegensatz zur Low Carb Diät kann eine High Carb Diät nicht nur auf einen kurzen Zeitraum angewandt werden, sondern ist auch langfristig integrierbar. Die Reduktion von Fett und Steigerung von Kohlenhydraten bringt keine körperlichen Folgen mit sich. Dennoch sollten Personen, die sich für diese Ernährungsform entscheiden, auf eine ausreichende Fettzufuhr achten. Bei einer zu geringen Fettzufuhr läuft man Gefahr, den Hormonhaushalt durcheinander zu bringen bzw. zu wenig eigene Hormone produzieren zu können. Besonders Frauen sollten hierbei auf die Abdeckung des Fettbedarfs achten. 

Welche Ernährungsform nun die bessere Diät darstellt ist schwer zu sagen. Denn alles in allem bin ich persönlich der Meinung, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung der Schlüssel zum Erfolg ist. Und das heißt für mich, dass Ernährungsformen wie Low Carb und High Carb Diäten immer einen bitteren Beigeschmack haben. Selbstverständlich können schnelle Erfolge erzielt werden, allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass in 90 % der Fälle der Jo-Jo-Effekt und Heißhungerattacken eintreten, da Diäten nicht langfristig durchgeführt werden können. Der richtige Weg zu langfristigen Abnehmerfolgen ist eine gesunde, nährstoffreiche und ausgewogene Ernährungsform, mit so viel unverarbeiteten Lebensmitteln wie möglich. Achtet ihr auf eine ausreichende Eiweiß- und Nährstoffzufuhr, verzichtet größtenteils auf Zucker und Weizen und befindet euch zusätzlich noch in einem maximalen Kaloriendefizit von 500 kcal, kann meiner Meinung nach nicht viel schief gehen. Wenn ihr dennoch auf eine Diät besteht und ihr für euch persönlich einen Mehrwert darin seht, könnt ihr natürlich dennoch eine dieser beiden Diäten durchführen. Achtet dann nur hierbei auf die bereits genannten Risiken und auf eine ausreichende Kalorienzufuhr.

Wenn ihr euch noch mehr Wissen über solche Themen aneignen wollt, schaut gerne auf meinem Instagram-Account manuel.kurreck vorbei, hier veröffentliche ich jeden Mittwoch ein Video zu einem neuen Thema bezüglich Ernährung. Für einen individuellen, auf euch abgestimmten Ernährungsplan schreibt mir dort gerne eine Nachricht oder versendet mir eine Anfrage über diese Website. 

Teile diesen Beitrag deinen Freunden!

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

Wöchentliches Rezept

Du möchtest wöchentlich ein gesundes und vor allem ein leckeres Gericht von mir via E-Mail zu gesendet bekommen? 

Dann melde dich jetzt für meinen Newsletter an 

Ernährungsplan

Dein persönlicher Ernährungsplan für 4 Wochen ist so individuell wie Du es bist. Er ist ganz auf Deinen Geschmack, Deine Vorlieben, Deinen Nährstoffbedarf und Deinen Alltag abgestimmt.

Trainingsplan

Dein persönlicher Trainingsplan für 4 Wochen ist so individuell wie Du es bist. Er ist ganz auf Deine körperliche Verfassung aber auch auf deine Fähigkeiten und deine Ziele abgestimmt 

Personal Training

Personal Training  beinhaltet Bewegungsabläufe, die mehrere Muskelpartien gleichzeitig beanspruchen. Um Individuelle auf deine Ziele eingehen zu können.