Am Herzoggraben 24, 85435
+49 (0) 162 7317118
manuel.kurreck@gmx.de

Ein starker Rücken kann entzücken

Personal Training

Ein starker Rücken kann entzücken

Darum solltet ihr im Fitnessstudio nicht nur sitzen! Stärke deinen Rücken 

Kennt ihr das auch ? Ihr sitzt den ganzen Tag, kommt ins Fitnessstudio
und sitzt schon wieder? Denk an deinen Rücken!

 

Zahlreiche Studien haben ergeben, das stundenlanges sitzen nicht gut für unsere Gesundheit und den Bewegungsapparat ist.

Wir Menschen werden nur immer bequemer und gewöhnen uns an einen gemütlichen Lebensstil. In der Steinzeit mussten wir für unser Essen Jagen. Um sich fortzubewegen, blieb uns nichts anderes als laufen übrig.Die körperlichen Aktivitäten mögen uns heute anstrengend erscheinen, doch genau dieser Lebensstil formte unseren Körper und so etwas wie Übergewicht gab es zu der Zeit nicht. Der Mensch ist für Bewegung bestimmt, und umgekehrt erhält Bewegung ihn gesund – ein natürlicher Mechanismus, der uns am überleben hielt.

Warum sitzen unseren Rücken schwächt!

  • Die Gesässmuskeln werden geschwächt und nicht mehr richtig angesteuert (Gluteale Amnesie)
  • Beim Sitzen rotieren die Schultern nach innen, was die Rückenmuskulatur schwächt und zu einer Überlastung der Nackenmuskulatur führen kann.
  • Der Hüftbeugen verkürzt, das Becken wird nach vorne gezogen und man verfällt in ein Hohlkreuz.
  • Die Bandscheiben werden gestaucht
  • Der Stoffwechsel fährt auf Sparflamme

Denk an deinen Rücken! Er wird es dir danken!

Wie ihr seht, sind das schon einige Gründe die nicht unbedingt für das sitzen sprechen. Viele Menschen suchen sich aber dann auch im Training den bequemeren Weg aus und sitzen dann wieder an den Geräten. Für den Anfang sind Geräte auch sicherlich von Vorteil, weil man nicht ganz so viel wie bei den freien Übungen beachten muss, vor allem wird man im Laufe der Zeit auch belastungsverträglicher. Aber genau dann sollten die Trainingspläne angepasst werden. Am besten hat sich hier das funktionelle Training bewährt, bei dem hauptsächlich Übungen gewählt werden, die alltagsnah sind.Unter anderem ergänzen Faszien und Mobilisationsübungen das Training,
um beweglich zu bleiben.
In meinem nächsten Blog stelle ich euch eine Reihe an Übungen zusammen, die hilfreich sein können um den Körper wieder aufzurichten.

Also bleibt dran!

Ich hoffe dieser Blog war hilfreich für euch.

Euer Personal Trainer,

Manuel Kurreck

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.