Funktionelles Training

Funktionelles Training

Move on

Funktionelles Training ist für mich eine alltags relevante und sportartübergreifende Trainingsform.  Diese beinhaltet komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen.

Trainingsprinzipien 

Funktionelle Trainingsprogramme versetzen den Athleten gewollt in eine instabile Lage. Der Sportler muss reagieren und mit gezielten Bewegungen Stabilität wiederaufbauen.  Das Training besteht überwiegend aus Übungen, bei denen der Athlet mit seinem eigenen Körpergewicht als Widerstand arbeit.Durch die Übung selbst, durch instabile oder labile Unterlagen oder durch einen äußeren Reiz (z.B. durch mich) wird eine instabile Gleichgewichtssituation hervorgerufen, in welcher sich der Sportler stabilisieren, beziehungsweise ausbalancieren muss.

Ziele

Richtig angewandt, können Personen aller Altersklassen und Leistungsniveaus vom funktionellen Training profitieren. Es hat mittlerweile Einzug in viele Trainingsbereiche gehalten. Die Zielstellungen sind Leistungssteigerung, -erhaltung, -wiedererlangung, Steigerung der Rumpfstabilität, Verbesserung von Balance, Flexibilität, Stabilisation allgemein sowie von Gelenken, Koordination und Ökonomisierung von Bewegungen.

Ursprünglich wurde funktionelles Training jedoch in der Rehabilitation von Patienten angewandt

 

Wann starten Sie ?!

Unverbindliches Beratungsgespräch

Wenn Sie Lust und Spaß am Outdoor Training haben, dann klicken Sie rein!

Outdoor Power